Spreewald

 

Den Sommer 2015 wollten wir diesmal an der deutschen Küste verbringen. Auf dem Weg zur Ostsee machten wir Halt im wunderschönen Spreewald. Für ein paar Tage buchten wir uns in einer Pension in Burg ein. Neben einem Spaziergang zur berühmten Gaststätte Wotschofska mitten im Spreewald stand natürlich auch eine Kahnfahrt auf dem Programm.

Um dem Massentourismus zu umgehen, suchten wir uns ein kleineres Unternehmen raus und fühlten uns bei „Hagen’s Insel“ gut aufgehoben. Am Abend stand eine Lichterkahnfahrt mit Vesper auf dem Programm. Wir hatten strahlenden Sonnenschein und entsprechend war das Licht am Abend wirklich sehr schön. Die Programmbeschreibung hat wirklich nicht zu viel versprochen und der Kapitän hatte viele lustige Geschichten auf Lager.

Am nächsten Tag hatten wir Glück und Hagen fuhr noch eine weitere Tour durch den Spreewald. Diesmal hatten wir das Glück, ganz vorne sitzen zu dürfen.


Im Mai 2018 fuhren wir nochmals in den Spreewald und machten eine andere Kahnfahrt, die wiederum auch sehr schön war.

Das könnte dir auch gefallen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.